Überschrift Schule
Banner Schule
  • Startseite

Anmeldung zur Notbetreuung ab 16.11.2020

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund einer Quarantäneanordnung für eine große Lehrergruppe kann ab Montag, dem 16.11.2020 für die Dauer von voraussichtlich zwei Wochen kein Präsenzunterricht stattfinden. Wir gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass der Unterricht am 30.11.2020 wieder aufgenommen wird.

Über die weitere Entwicklung werden wir an dieser Stelle informieren.

Der Anspruch auf eine Notbetreuung für die Schüler der 5. und 6. Klassen bleibt unberührt. Aufgrund der Kurzfristigkeit melden Eltern bitte den Betreuungsbedarf für Montag, den 16.11.2020 am Montag telefonisch an, das Kind kann bereits ab 7.30 Uhr zur Schule kommen. Für die weiteren Tagen bitten wir um schriftliche Anmeldung.  Hierzu können Sie das über den Link erreichbare Formblatt nutzen.

Roland Lerch
Stellvertretender Schulleiter


 Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen an Schulen im Land Sachsen-Anhalt vom 5. November 2020 

Nach diesem neuen Plan besteht weiterhin die Pflicht zum Tragen der Mund- und Nasenbedeckung im gesamten Außenbereich der Schule sowie im Schulgebäude während der Pausen außerhalb des Klassenraums.

"Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind oder entsprechende Symptome (Husten, Fieber, Schnupfen, Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssins) zeigen, dürfen die Schule nicht betreten.
Personen mit leichten Erkältungssymptomen (wässriger Schnupfen, gelegentliches Niesen, kein Fieber) können die Schule betreten. Personen mit akuten stärkeren Erkältungssymptomen sollen das Schulgebäude nicht betreten. Auf die allgemeinen Regelungen für eine Befreiung von der Teilnahme am Unterricht und die Möglichkeit der fernmündlichen Attestierung einer Erkrankung durch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte wird hingewiesen...

Das Betreten der Schule ist wieder möglich, sobald die Erkältungssymptome seit 48 Stunden abgeklungen sind oder wenn COVID-19 als Ursache der akuten Erkrankung durch einen Arzt ausgeschlossen wurde und keine andere Erkrankung (siehe § 34 IfSG) vorliegt."

Eine Selbstauskunft ist nicht mehr vorgesehen.

Wir danken allen Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern für ihre Mitwirkung und Unterstützung. 

Wichtige Informationen