Überschrift Schule
Banner Schule
  • Startseite

Unterricht nach den Ferien (ab 25.05.2021)

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

momentan ist noch nicht bekannt, wie der Unterricht nach den Ferien organisiert wird.
Entsprechende Informationen werden zu gegebener Zeit auf unserer Homepage veröffentlicht.
Bitte beachten Sie auch die Informationen des Landkreises.


Auf Grundlage des geänderten Infektionsschutzgesetzes erlässt das Ministerium für Bildung u.a. folgende Regelungen für den Schulbetrieb:

  • Es gelten die Festlegungen des Rahmenplanes für Hygienemaßnahmen vom 30.04.2021.
  • Entsprechend sind ab 3. Mai 2021 auf dem Schulgelände und in Schulgebäuden überall dort, wo bisher das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (sog. Alltagsmaske) vorgeschrieben war, medizinische Mund-Nasen-Schutzmasken (OP-Masken) oder Atemschutzmasken (FFP-2 oder vergleichbar, z.B. KN95) zu tragen.
  • Die Aussetzung der Präsenzpflicht gilt nicht für die Abschlussprüfungen. Die Entscheidung der Erziehungsberechtigten, dass eine Schülerin oder ein Schüler nicht am Präsenzunterricht teilnimmt, ist schriftlich anzuzeigen. Die Entscheidung besteht bis auf Widerruf, gilt jedoch zunächst immer für mindestens fünf Schultage fort. 
  • Näheres ist auch der Homepage des Ministeriums für Bildung zu entnehmen.

Maskenpflicht im ÖPNV

Da die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Mansfeld-Südharz den Schwellenwert von 100 seit längerem überschreitet, gelten mit der Änderung des Infektionsschutzgesetzes auch im öffentlichen Personennahverkehr weitere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus.
Entsprechend der Festlegungen sind seit Samstag, den 24.04.2021 nur noch FFP2-Masken oder vergleichbare Masken (KN95 und N95) für die Beförderung im öffentlichen Personennahverkehr zulässig. Die medizinischen OP-Masken dürfen in den Bussen nicht mehr getragen werden. 


Schulbetrieb ab Montag, dem 26.04.2021:

Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen besuchen planmäßig den Unterricht. Die schriftlichen Abschlussprüfungen finden statt. 

Ebenso besuchen die Hauptschüler des Schuljahrganges 9 den Präsenzunterricht. Die Stundenverteilung für die einzelnen Wochentage ist jeweils dem Vertretungsplan zu entnehmen.

Für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 findet weiter Distanzunterricht (Moodle) statt.
Es gilt der aktuelle Stundenplan. Dieser ist auf unserer Homepage mit dem bekannten Schülerpasswort erreichbar. Einzelne Inhalte (z.B. L&Ü) werden im Distanzunterricht nicht angeboten. Bei Krankheit einer Lehrkraft werden keine Aufgaben über Moodle bereitgestellt.

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 anspruchsberechtigter Eltern wird eine
Notbetreuung Mo-Do von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr, Fr von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr
angeboten. Aus personellen Gründen findet freitags am Nachmittag keine Betreuung statt.
Während der Ferien wird keine Notbetreuung angeboten.

Schriftliche 
Anmeldung zur Notbetreuung

Bei erstmaliger Anmeldung zur Notbetreuung ist eine
Arbeitgeberbescheinigung erforderlich.
Hierfür können Sie dieses neue Formular der Kreisverwaltung nutzen.

Vorliegende Bescheinigungen gelten selbstverständlich weiter.

 

 


Selbsttests von Schülerinnen und Schülern ab 19. April 2021

Aktuelle Informationen zu den durchzuführenden Corona-Selbsttests finden Sie auf den offiziellen Seiten des Landesschulamtes.

Einverständniserklärung  

Wichtige Informationen